klar

Sachverständige Personen für Gegenproben Zulassung Tabakerzeugnisse

Private Sachverständige benötigen zur Untersuchung amtlich zurückgelassener Proben nach § 31 Absatz 3 des Tabakerzeugnisgesetzes gem. § 1 Abs. 1 der Gegenprobensachverständigen-Prüflaboratorienverordnung – PrüflabV  durch die zuständige Behörde des Bundeslandes, in dem sie ihren Hauptsitz haben, eine Zulassung.

Weitere Leistungen zu Sachverständige Personen für Gegenproben Zulassung Tabakerzeugnisse
zum Seitenanfang