Bitte geben Sie einen Suchbegriff an.

Ihr ausgewählter Ort: Rhede (Ems)

Auswertung von Kriegsluftbildern beantragen

Bereits in den Kriegsjahren und bis zum heutigen Tage wurde und wird in Niedersachsen nach Kampfmitteln der beiden Weltkriege gesucht. Doch auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt muss davon ausgegangen werden, dass noch große Mengen von nicht erkannten Kampfmitteln im Erdreich vorhanden sind. Auch nach Jahrzehnten der Lagerung dieser Kriegslasten im Boden ist die Gefahr, die von diesen verschiedensten Kampfmitteln ausgeht, nicht gemindert.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen hat die Möglichkeit, für Sie im Vorfeld von Baumaßnahmen Auswertungen von Kriegsluftbildern vorzunehmen, die Aussagen treffen, inwieweit Kriegseinwirkungen durch Luftangriffe erfolgt sind.

Zuständige Stelle

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)

Regionaldirektion Hameln-Hannover

- Kampfmittelbeseitigungsdienst –

Dorfstraße 19, 30519 Hannover

kbd-postfach@lgln.niedersachsen.de

Voraussetzungen

Es bestehen keine Voraussetzungen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ausgefüllter schriftlicher Antrag gemäß vorgegebenem Formular,
  • Kartenmaterial (Liegenschaftskarte 1:500 – 1:2.000 bevorzugt) mit eindeutiger Markierung des auszuwertenden Bereiches (Karten nicht größer als DIN A3),
  • optional: Digitale Geodaten (Esri Shapefile (ETRS89, EPSG 25832), kml/ kmz, …) die ausschließlich den beantragten Auswertebereich als Polygon enthalten.

Welche Gebühren fallen an?

Kostenhöhe (variabel): von 69 bis zu 500 €

Vorkasse: Nein

Bezeichnung der Kosten: Gebühr

Zahlungsweise: Rechnung

Bemerkung:

Die Luftbildauswertung ist gemäß § 6 NUIG i.V.m. § 2 Abs. 3 NVerwKostG kostenpflichtig. Handelt die antragstellende Person als Auftragnehmerin/ Auftragnehmer für Dritte, ist eine Vollmacht für die Anerkennung der Kostenpflicht erforderlich.     

Die Kosten sind abhängig von Größe und Aufwand des Antragsgebiets und betragen zwischen 69 € und 500 € zzgl. Umsatzsteuer pro Antrag. Eine kostenfreie Stornierung ist nur möglich, wenn sie schriftlich erfolgt und mit der Auswertung der Kriegsluftbilder noch nicht begonnen worden ist.

Welche Fristen muss ich beachten?

Keine

Bearbeitungsdauer

Dauer: 1  Tag bis 5 Monate

Bemerkung:

Auf Grund anhaltend hohen Antragszahlen kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Aktuelle Zeiten finden Sie auf kbd.niedersachsen.de

Sollte für den angefragten Bereich bereits eine gültige Auswertung vorliegen, erhalten Sie das Ergebnis umgehend. Andernfalls muss das Areal ausgewertet werden. Die Bearbeitungsdauer ist von mehreren Faktoren beeinflusst, z.B. von der Anzahl der noch zu bearbeitenden Anträge, den Größen der beantragten Flächen, der jeweiligen Anzahl der zu erfassenden Kriegseinwirkungen sowie der Anzahl der bereits vorliegenden Bilder. Da die Dauer auf Grund dieser Faktoren nicht genau angegeben werden kann, wird in der Eingangsbestätigung nur eine voraussichtliche Bearbeitungsdauer genannt.

Anträge / Formulare

Formulare vorhanden: Ja

PDF-Formular  an kbd-postfach@lgln.niedersachsen.de

Schriftform erforderlich: Nein

Formlose Antragsstellung möglich: Ja

Persönliches Erscheinen nötig: Nein

 

Rechtsbehelf

Auswertung von Kriegsluftbildern:

Es handelt sich um allgemeine Informationen, daher ist kein Rechtsbehelf vorgesehen.

Kostenfestsetzungsbescheid:

Gegen den Kostenfestsetzungsbescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim

Verwaltungsgericht Hannover,

Leonhardtstraße 15,

30175 Hannover

erhoben werden.

Bei der Anforderung von Verwaltungskosten entfällt gemäß § 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 der Verwaltungsgerichtsordnung die aufschiebende Wirkung eines Rechtsbehelfs. Die Zahlungsverpflichtung besteht daher grundsätzlich fort.

Fachlich freigegeben durch

MI, Referat 44

Fachlich freigegeben am

26.04.2022

Zuständige Stellen

RD Hameln-Hannover

Regionaldirektion Hameln-Hannover - Kampfmittelbeseitigungsdienst

Adresse: Dorfstraße 19, 30519 Hannover

Telefon: 0511 30245-502
Telefon: 0511 30245-503
Öffnungszeiten:

Mo. 09:00 - 15:30 Uhr

Di. 09:00 - 15:30 Uhr

Mi. 09:00 - 15:30 Uhr

Do. 09:00 - 15:30 Uhr

Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Vor Feiertagen 09:00 - 12:00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten

Gebäudezugänge:
Aufzug vorhanden : unbekannt
rollstuhlgerecht : ja

Datenschutzinformationen

Rathaus Gemeinde Rhede (Ems)

Gemeinde Rhede (Ems) - Ordnungsamt/Gewerbe/Feuerwehrwesen

Postanschrift: Postfach 1134

Adresse: Gerhardyweg 1, 26899 Rhede (Ems)

Telefon: 04964 9182-19
Fax: 04964 9182-40
Öffnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Hinweis:
Abweichende Öffnungszeiten Sozialamt

Montag 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag geschlossen

Verkehrsanbindung:
Parkplätze:
Behindertenparkplatz: Anzahl: 2, Gebühren: nein
Parkplatz: Anzahl: 60, Gebühren: nein
Gebäudezugänge:
Aufzug vorhanden : ja
rollstuhlgerecht : ja
Bankverbindung:
Empfänger: Gemeinde Rhede (Ems)
Bank: Emsländische Volksbank
IBAN: DE08266614940000164300
Empfänger: Gemeinde Rhede (Ems)
Bank: Sparkasse Emsland
IBAN: DE06266500010017000019
Zahlungsmethoden:
SEPA-Überweisung, Überweisung, Barzahlung, SEPA-Lastschrift, Paypal

Ansprechpartner

Ansprechpartner:
Herr Holger Knak
Adresse: Gerhardyweg 1, 26899 Rhede (Ems)
Telefon: 04964 9182-19
Fax: 04964 9182-40
Position:
Fachbereichsleitung
Abteilung:
Ordnungsamt, Sozialamt, Bürgeramt, Standesamt, Gewerbeamt
Raum:
19
Zuständig für:
Kreishaus II Meppen

Landkreis Emsland

Adresse: Ordeniederung 1 , 49716 Meppen

Postanschrift: Postfach 15 62

Telefon: 05931 44-0
Fax: 05931 44-3621
Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 08:30 - 12:30 Uhr u. 14:30 - 16:00 Uhr
Fr. 08:30 - 12:30 Uhr

Achten Sie auf die geänderten Öffnungszeiten aufgrund der Corona-Pandemie.

Verkehrsanbindung:
Gebäudezugänge:
Aufzug vorhanden : ja
rollstuhlgerecht : ja
Bankverbindung:
Empfänger: Landkreis Emsland
Bank: Emsländische Volksbank
BIC: GENODEF1LIG
IBAN: DE26266600600120050000
Empfänger: Landkreis Emsland
Bank: Sparkasse Emsland
BIC: NOLADE21EMS
IBAN: DE39266500010000001339
Empfänger: Landkreis Emsland
Bank: Postbank Hannover
BIC: PBNKDEFF250
IBAN: DE36250100300012132306

Ansprechpartner

Ansprechpartner:
Marc-André Burgdorf
Position:
Landrat
Zuständig für:
Bernd Otten (Datenschutzbeauftragter)
Telefon: 05931 44-1605
Fax: 05931 44-391605
Raum:
605
Zuständig für:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Adresse: Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

Telefon: +49 511 12045-00
Fax: +49 511 12045-99
Gebäudezugänge:
Aufzug vorhanden : unbekannt
rollstuhlgerecht : unbekannt

Quelle: Serviceportal Niedersachsen (Portalverbund des Bundes und der Länder)

Weiterführende Links

Einheitliche Ansprechpartner des Landes Niedersachsen, Einheitliche Ansprechpartner der Länder Europas, Rat und Hilfe für EU-Bürger und ihre Familien.